„Die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr ist für unsere Gesellschaft unerlässlich. Die ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und -frauen verdienen meinen größten Respekt und Dank. Umso mehr habe ich mich gefreut, drei langjährige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Mühlheim-Dietesheim, die vor kurzem aus dem Vereinsvorstand ausgeschieden sind, im Hessischen Landtag begrüßen zu dürfen“, so der Wahlkreisabgeordnete der CDU-Fraktion Ismail Tipi.

Der ehemalige Vorsitzende Christian Lenke und der ehemalige Schriftführer Dieter Viet des Feuerwehrvereins schieden beide bei der letzten Jahreshauptversammlung nach langjährigem Dienst aus dem Vereinsvorstand aus, ebenso wie der ehemalige Wehrführer Andreas Picard. Gemeinsam mit ihren Partnerinnen hatten sie auf Einladung des Abgeordnete die Möglichkeit, den Landtag zu besichtigen. Tipi zeigte ihnen das Schloss und den Landtag und informierte seine Gäste über die parlamentarische Arbeit. Im Anschluss lies die kleine Gruppe den Abend bei einem Essen in Wiesbaden gemütlich ausklingen.

„Ich habe mich sehr gefreut, gemeinsam mit den Feuerwehrmännern und ihren Partnerinnen ein paar schöne Stunden verbringen zu können. Damit konnte ich meinen Dank für ihren langjährigen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz zum Ausdruck bringen. Denn es ist gerade in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich, sich ehrenamtlich über so viele Jahre hinweg für das Allgemeinwohl zu engagieren. Es erfordert viel Kraft und Hingabe. Mit ihrem Engagement sind sie auch Vorbilder für die nachfolgende Generation.“

« Land Hessen unterstützt Ausbau von acht Bushaltestellen in Schlossstadt Pierre Vogels Dawa-Zentren gefährden die Sicherheit in Deutschland »