Mit dem Sicherheitspaket III führt die Hessische Landesregierung die Investitionen in die Sicherheit Hessens fort und sorgt für eine erneute personelle Verstärkung der Polizei. Das hat der Hessische Innenminister Peter Beuth jüngst bei der Vorstellung des Polizei-Haushalts 2020 bekanntgegeben. Gemeinsam mit Landespolizeipräsident Udo Münch stellte der Innenminister die Kernpunkte des 2020 startenden Sicherheitspakets III vor. Neben 750 zusätzlichen Stellen für den Polizeivollzug werden in den kommenden drei Jahren 150 neue Stellen innerhalb der Polizei-Verwaltung sowie 100 zusätzliche Stellen im Bereich der Wachpolizei geschaffen.

„Hessen ist bereits heute eines der sichersten Bundesländer. Mit dem Haushalt 2020 führen wir den vor fünf Jahren begonnenen Stellenzuwachs bei der hessischen Polizei mit unserem Sicherheitspaket III konsequent fort, um Hessen noch sicherer zu machen. Im Vergleich zu 2014 werden 2025 über 16.000 Polizistinnen und Polizisten für die Sicherheit der Menschen zur Verfügung stehen. Dies ist im Vergleich zu 2014 ein historisches Stellenplus von rund 18 Prozent. Dadurch werden wir die polizeiliche Präsenz auf den Straßen und auf öffentlichen Plätzen weiter erhöhen können und auch das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger nachhaltig stärken“, sagte Innenminister Peter Beuth.

Auch der Landtagsabgeordnete Ismail Tipi ist mit der Einführung des neuen Sicherheitspaket III sehr zufrieden: „Mit dieser wichtigen Investition stärken der Hessische Innenminister und die CDU-geführte Landesregierung weiter die innere Sicherheit in Hessen. Damit unsere Freiheit und unser Rechtsstaat weiterhin erfolgreich verteidigt werden können, brauchen wir ausreichend Polizisten mit der besten Ausstattung und der bestmöglichen Ausbildung. Wir als CDU stehen in Hessen fest an der Seite der Beamtinnen und Beamten und machen uns für die Polizei und ihre Ausrüstung stark.“

Die Hessische Landesregierung investiert 2020 so viel Geld wie noch nie in den Bereich der Inneren Sicherheit. Während vor 20 Jahren noch 766 Millionen Euro für die Polizei im Haushalt zur Verfügung standen, liegt der Wert im kommenden Jahr bei 1,8 Milliarden Euro und damit mehr als doppelt so hoch. Die Polizei wird also nochmals durch den Personalzuwachs, die Investitionen in Ausstattung, Technik und Software sowie dem zusätzlichem Fach- und Wachpersonal nachhaltig gestärkt. Durch Stellenhebungen werden zudem neue Beförderungsmöglichkeiten innerhalb der Polizei geschaffen.

„Die Polizei ist Garant unserer Sicherheit. Wer sich für den Polizeiberuf entscheidet, leistet einen wichtigen Beitrag für das friedliche Zusammenleben unserer Gesellschaft. Dank des Engagements unserer tüchtigen Polizeibeamtinnen und -beamten ist Hessen bereits heute sehr sicher. Wir wollen aber noch besser werden, denn die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger hat für uns oberste Priorität. Für künftige Herausforderungen bereiten wir den Nachwuchs durch ein ebenso abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Bachelorstudium optimal auf den Berufsalltag vor. Wir freuen uns, wenn sich junge Menschen für die hessische Polizei entscheiden und Teil dieses modernen Sicherheitsgarants werden“, so Innenminister Peter Beuth.

Auch Ismail Tipi betont besonders die Dankbarkeit gegenüber den Beamten: „Der tägliche Einsatz der Polizisten nötigt uns allen Respekt und Dankbarkeit ab – gerade in dieser Zeit, in der die Aufgaben und Herausforderungen für die Beamten immer komplexer werden. Daher kann man nicht oft genug DANKE an alle Polizisten für ihren unermüdlichen Einsatz sagen. Machen Sie weiter so, wir stehen fest hinter Ihnen“, versichert Tipi anlässlich der Vorstellung des Sicherheitspaket III.

« Ismail Tipi: Migrantenorganisationen können noch bis 31. Januar 2020 einen Antrag auf Förderung stellen Samstag für das Ehrenamt – Ismail Tipi präsentiert das Familiengesundheitszentrum Schritt für Schritt e.V. »