„In Zeiten der Krise ist es wichtig, dass wir uns als Politiker vernünftig und ebenso solidarisch verhalten und im Sinne der Sache möglichst schnell und einstimmig Entscheidungen treffen, fernab der sonstigen politischen Debatten und Meinungsunterschiede. Daher hat es mich sehr gefreut, dass wir gestern in beispielloser Einigkeit schnelle Entscheidungen treffen konnten zum Wohle aller Menschen in Hessen“, so der hessische Landtagsabgeordnete Ismail Tipi.

Hessen hat einen Schutzschirm mit Hilfen von mindestens 8,5 Milliarden Euro gespannt. Es wurde ein Nachtragshaushalt von 2 Milliarden Euro sowie steuerliche Hilfen von mindestens 1,5 Milliarden Euro beschlossen und der Bürgschaftsrahmen von 1,5 auf 5 Milliarden Euro erhöht. Mit den 2 Milliarden Euro für schnelle und konkrete Hilfe können beispielsweise notwendige medizinische Ausrüstungen gekauft und die Kliniken finanziell unterstützt werden.

Mit Soforthilfen und Bürgschaften steht das Land der Wirtschaft bei und möchte die Solo-Selbstständigen bis hin zu den großen Unternehmen alle im Blick haben. Kleine und mittelständische Unternehmen sollen durch nicht-rückzahlbare Einmalzahlungen unterstützt werden. Die Soforthilfen können über das Regierungspräsidium Kassel ausschließlich online gestellt werden. Es wird außerdem nur ein Antrag für die Bundes- und Landesmittel erforderlich sein. Ziel ist, dass spätestens ab Montag, den 30. März entsprechende Anträge für die Soforthilfe gestellt werden können. Die Handwerkskammern und Industrie- und Handelskammern unterstützen Unternehmen dabei.

Auf der Seite des Wirtschaftsministeriums Hessen sind unter folgendem Link weitere Informationen dazu zu finden:
wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/corona-info/soforthilfen-fuer-kleine-und-mittelstaendische-unternehmen

„Es kann natürlich sein, dass wir im Laufe des Jahres die Zahlen weiter anpassen müssen, da wir mehr Geld benötigen. Das hängt selbstverständlich auch davon ab, wie sich die Lage entwickelt. Die gestrige Sitzung hat aber gezeigt, dass wir in Zeiten der Krise gemeinsam an einem Strang ziehen und alles dafür tun, den Menschen zu helfen und die Wirtschaft zu stützen.“

« Umfangreiche Finanzhilfen zur Bekämpfung der Corona-Krise Ismail Tipi: Auch in Krisenzeiten dürfen wir extremistische Strukturen nicht unerwähnt lassen - Wir dürfen Linksextremismus nicht zulassen und müssen dagegen vorgehen »