Anlässlich des Entschließungsantrags der Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen im Hessischen Landtag hat Innenminister Peter Beuth über die Bedeutung des Katastrophenschutzes gesprochen. Seiner Aussage, dass dem Katastrophenschutz eine herausragende Bedeutung für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger beizumessen sei, kann der hessische CDU-Landtagsabgeordnete Ismail Tipi vollumfänglich zustimmen.

„Meistens wird uns erst bewusst, wie wichtig der Katastrophenschutz sowie auch Feuerwehren und Rettungskräfte sind, wenn wir ihre Hilfe brauchen. Das hat sich nicht zuletzt auch gerade bei mir im Wahlkreis durch das Unwetter gezeigt. Im Landkreis Offenbach haben Feuerwehr, THW und Rettungsdienste Unglaubliches geleistet, als schwere Sturmschäden in über 1.300 Einsätzen beseitigt wurden. Das hat deutlich gemacht: Die Einsatzkräfte leisten Tag und Nacht einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Sicherheit. Dafür gebührt ihnen Anerkennung, Wertschätzung und besonderer Dank.“

Dabei wird die Sicherung des Katastrophenschutzes in Hessen fast ausschließlich von ehrenamtlich tätigen Personen wahrgenommen. Neben den vielen hauptamtlichen Einsatzkräften leisten rund 80.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ihren Dienst im hessischen Brand- und Katastrophenschutz. Um die Zukunft des Katastrophenschutzes in Hessen langfristig zu sichern, hat das Land sein Engagement im Bereich der Ehrenamtsförderung in den vergangenen Jahren weiter vorangetrieben. Eine Vielzahl von Programmen und Projekten wurden umgesetzt, mit denen das Ehrenamt und damit die Bereitschaft sich zu engagieren maßgeblich gestärkt wurde.

„Bereits seit dem Jahr 2016 fördert das Hessische Innenministerium in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband Hessen sowie den Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz den Austausch zwischen Unternehmen und den Organisationen im Katastrophenschutz mit der Initiative „Wirtschaft trifft Blaulicht“. Auf dieser Initiative basiert auch die neue Kampagne „1+1=2 – Eine starke Verbindung“. Damit soll die Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf gestärkt, aber auch unterstrichen werden, welchen besonderen Mehrwert ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre Arbeitgeber haben. Wichtig ist aber auch eine gesamtgesellschaftliche Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz. Akzeptanz und Respekt, Rückendeckung und Unterstützung sind wichtige Grundpfeiler“, so Tipi.

Die Gewährleistung eines leistungsfähigen Katastrophenschutzes ist ein grundlegender Baustein einer zukunftsfähigen Sicherheitsarchitektur. Dank der vielfältigen Förderungs- und Unterstützungsleistungen des Landes verfügt der Hessische Katastrophenschutz heute über die umfangreichste und modernste Ausstattung aller Zeiten.

« Ismail Tipi lobt Vorschlag der CDU-Bundestagsfraktion zum Vorgehen gegen kriminelle Clans als absolut richtigen Weg Hinter die Kulissen schauen – JU Heusenstamm besuchte den Landtag in Wiesbaden »