Bald ist es wieder soweit. Der hessische Familienpreis geht in die vierte Runde. Das Land Hessen sucht Initiativen, Projekte und Organisationen, welche sich für ein nettes Zusammenleben in unserer Gesellschaft einsetzen. Ob Stadtteilprojekt oder Mehr-Generationen-Haus, integrative Jugendhilfe oder Familienzentrum – jedes Projekt ist willkommen.

„Wir haben eine generations- und kulturübergreifende Gesellschaft. Ein friedliches Zusammenleben ist für eine Gesellschaft der wichtigste und schönste Baustein. Solche Projekte und Initiativen müssen gewürdigt werden, deswegen unterstütze ich diesen Wettbewerb“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Ismail Tipi.

Die Bewerbungsfrist für den hessischen Familienpreis endet am 30. November 2017. Das Preisgeld der Sparda-Bank Hessen und des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration beträgt 10.000 Euro. Die Preisverleihung findet im Frühjahr 2018 in Frankfurt statt.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter: http://www.hessischer-familienpreis.de/Wettbewerb

« Wir halten die Erinnerung an die Opfer des 9. November wach und ehren ihr Andenken Sicherheit auf Weihnachtsmärkten hat absolute Priorität »