„Bis um 12 Uhr bist du noch Gast, danach aber wird gearbeitet, dann bist du ein Teil unseres Teams“. Mit diesen Worten wurde der Praktikant Florian Wittstock am ersten Tag seines zweiwöchigen Praktikums vom Landtagsabgeordneten Ismail Tipi begrüßt und diese Worte hatten Hand und Fuß. Schon am ersten Tag wurde er in das Team des Abgeordneten integriert und durfte bei der Wahlkampfplanung sogar direkt mitentscheiden. Die Woche ging interessant und abwechslungsreich weiter mit den vorletzten Plenarsitzungen dieser Legislaturperiode. Hier wurde dem Praktikanten zum einen ein guter Einblick ermöglicht, zu erleben wie das Konzept der parlamentarischen Demokratie in der Praxis umgesetzt wird, zum anderen bekam er auch einen tieferen Einblick in die aktuellen politischen Themen und vor allem auch in die unterschiedlichen Standpunkte vertreten von den verschiedenen Fraktionen im Landtag. Einen sehr exklusiven Einblick bekam er vor allem durch die zwei Fraktionssitzungen, an denen er als Praktikant teilnehmen durfte, welche parteiintern und fern von der Öffentlichkeit stattfinden. Die zweite Woche war vor allem geprägt von unterschiedlichen Ausschusssitzungen. Aufgrund Tipis thematischem Schwerpunkt auf Europa-, Sozial-, Integrations-, aber auch Sicherheitspolitik bekam der Praktikant Florian Wittstock aus erster Hand die politische Arbeit des Landes Hessen an aktuell sehr entscheidenden Themen wie dem Brexit und die Flüchtlingskrise mit.

„Besonders wird mir die Bereitschaft und Motivation Herr Tipis in Erinnerung bleiben, welcher immer für individuelle Fragen der Praktikanten bereit stand und sehr viel Wert darauf legte, dass ich so viel wie möglich aus meiner Zeit hier bei ihm mitnehmen werde“, so Florian Wittstock.

„Wir sind immer erfreut, wenn junge Menschen Interesse an der Politik zeigen und bei mir in meinem Büro im Hessischen Landtag ihr Praktikum machen, denn gerade junge Menschen sind unsere Zukunft. Sie werden künftig nicht nur unser gesellschaftliches und wirtschaftliches, sondern auch unser politisches Leben mitgestalten und Entscheidungen treffen. Daher ist es mir wichtig, mir für die Praktikantinnen und Praktikanten Zeit zunehmen“, so der hessische Landtagsabgeordnete der CDU-Fraktion Ismail Tipi.

« Rechtsstaat Tag um Tag verteidigen - Auf steigende Gefahr angemessen reagieren Die Einbürgerung von Extremisten muss verhindert werden »