Die Hessische Landesregierung hat den neunten Hessischen Demografie-Preis ausgelobt unter dem Titel „Wo Ideen Freiraum haben! – Leben auf dem Land“. Er richtet sich vor allem an Kommunen und Initiativen, Vereine, Verbände und Organisationen mit Projekten zu diesem Thema.

„Damit werden nun zum neunten Mal Projekte und Initiativen ausgezeichnet, die diese Herausforderung unserer heutigen Zeit annehmen und mit gutem Beispiel vorangehen. Auch in diesem Jahr steht wieder der ländliche Raum dabei im Mittelpunkt. Wichtig sind vor allem innovative Ideen, die nachhaltig sind und auch auf andere Orte übertragen werden können“, so der integrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Ismail Tipi.

Mit dem Hessischen Demografie-Preis sollen Projekte ausgezeichnet werden, die spezielle Angebote machen oder neue Zielgruppen ansprechen. Sie sollen ein Beispiel geben, zur Nachahmung anregen und einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität auf dem Land leisten. Der Preis ist insgesamt mit 20.000 Euro dotiert. Es kommen Projekte infrage, die in den Bereichen „Jugend“, „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“, „Fachkräfte und Familienfreundlichkeit“, „Innenentwicklung und Infrastruktur“, „Grundversorgung und Mobilität“, „Seniorinnen und Senioren“ sowie „Kultur und Tradition“ zur Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raumes beitragen.

„Die ländlichen Regionen in Hessen stehen aufgrund des demografischen Wandels vor großen Herausforderungen. Mit der neuen Initiative ‚Land hat Zukunft – Heimat Hessen‘ macht die Landesregierung deutlich, dass sie die Menschen dort unterstützen möchte. Die Förderung des ländlichen Raums ist daher ein klarer Schwerpunkt der politischen Arbeit. Mit dem Demografie-Preis soll auch die Arbeit der vielen Projekte gewürdigt werden. Ich würde mich freuen, wenn sich viel Vereine und Organisationen mit einem Projekt bewerben würden. Im Internet findet man unter Hessischer Demografie-Preis zahlreiche Informationen rund um den Demografie-Preis, sowie einen Bewerbungsbogen.“

« Ismail Tipi: Salafisten sind eine Gefahr und Bedrohung für unser Land - Jetzt müssen sie strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden Weltfrauentag erinnert daran - Frauenrechte unter stätigem Beschuss »